Juin 20

Warn app nina herunterladen

Diese Anwendung erfordert Android OS 4.2 oder höher. Über den Download-Button werden Sie zum Google Play Store geführt, über den Sie die Software installieren können. Sehr geehrter Nutzer, sehr geehrte Nutzerin, aufgrund der vielen Aktualisierungen der Wetterwarnungen und der hohen Zugriffe durch die Nutzer kommt es zu längeren Ladezeiten. Unsere Techniker arbeiten mit Hochdruck an der Lösung. Mit freundlichen Grüßen NINA-Helpdesk Mit der Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz Warn-App NINA, können Sie wichtige Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes für unterschiedliche Gefahrenlagen wie zum Beispiel Gefahrstoffausbreitung oder einen Großbrand erhalten. Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes und Hochwasserinformationen der zuständigen Stellen der Bundesländer sind ebenfalls in die Warn-App integriert. Die App NINA steht zum Download zur Verfügung – für die Betriebssysteme iOS im App Store (ab Version 8.0) und Android auf Google Play (ab Version 4.0). Über NINA wird nur bei größeren oder großflächigen Schadenslagen gewarnt. Bei den meisten Feuerwehreinsätzen (Brände, Verkehrsunfälle …) erfolgt keine Warnung. NINA soll die Bevölkerung schützen – schnell und effizient. Wer die App installiert hat, wird an seinem aktuellen Standort oder an ausgewählten Orten vor Gefahren gewarnt und erhält konkrete Verhaltenshinweise. Abonnieren Sie Gebiete und Orte, für die Sie gewarnt werden möchten: Landkreise, Gemeinden oder Umkreise von neun und einem Quadratkilometer um einen frei wählbaren Ort sind möglich. Auf Wunsch warnt Sie die Warn-App NINA auch für Ihren aktuellen Standort.

Dabei erfassen wir keinerlei Standortdaten. Genauere Angaben zur Standort-Funktion finden Sie in unserer Funktionsbeschreibung zur Warn-App NINA. Die Warn-App NINA (Notfall-Informations- und Nachrichten-App) warnt Sie deutschlandweit vor Gefahren, auf Wunsch auch für Ihren aktuellen Standort. Bei Fragen oder Problemen stehen wir Ihnen unter NINA@bbk.bund.de gerne zur Verfügung.Technischer Ausgangspunkt für NINA ist das modulare Warnsystem des Bundes (MoWaS). Dieses wird vom BBK für bundesweite Warnungen des Zivilschutzes betrieben. Seit 2013 können auch alle Lagezentren der Länder und viele bereits angeschlossenen Leitstellen von Städten und Kommunen das Warnsystem nutzen (www.bbk.bund.de/DE/NINA/Warnung/Warnung.html). HINWEIS: nicht überall sind auch Warnmeldungen zu lokalen Ereignissen erhältlich. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Landkreis oder Ihrer Stadt, welche Möglichkeiten zur Warnung der Bevölkerung dort eingesetzt werden.

Mit NINA erhalten Sie: • Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes mit Handlungsempfehlungen • Wetterwarnungen des DWD (deutschlandweit für alle Landkreis und Städte) • Hochwasserinformationen (deutschlandweit auf Bundeslandebene) • allgemeine Notfalltipps, damit Sie sich und andere vor möglichen Gefahren schützen können. Mit NINA können Sie Orte auswählen, für die Sie Warnmeldungen erhalten möchten.

Lien Permanent pour cet article : http://www.saint-martial-dartenset.fr/?p=8577